Leserbrief

Hochverrat, was nun?

Das auf der Insel Ibiza aufgenommene Video liefert doch alle Fakten, die für eine Anklage wegen Hochverrats benötigt werden, warum stellt man die Herren Strache/Gudenus nicht umgehend vor ein Gericht und sorgt dafür, dass genannte Personen nicht nochmals in die Lage versetzt werden, unserem Land Österreich kolossalen Schaden zuzufügen. Was hier geplant war, kommt einem Staatsstreich schon sehr nahe, daher ist rasches Handeln den beiden Herren gegenüber angesagt. Des Weiteren sollten alle Kosten, die durch dieses Staatsstreich-Video anfallen, wie zum Beispiel Neuwahlen, Anwälte, Reputationsverlust für Österreich (ist in Zahlen nicht messbar, aber gewaltig), den beiden Herren oder deren unbelehrbarer Partei FPÖ (hoffentlich nie wieder Regierungspartei) angelastet werden. Nicht nur schnelles, sondern auch Handeln mit Rückgrat ist angesagt.

Hans Hollerer, 8630 Mariazell

Aufgerufen am 26.11.2020 um 11:05 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/hochverrat-was-nun-70888711

Schlagzeilen