Leserbrief

Ich verstehe den Landwirt gut

Zu "Wanderer im Nationalpark ausgesperrt" (SN vom 3. Juli):

Ich kann den Landwirt gut verstehen, ich würde es auch so machen. Die Touristen sind, wie überall, mehr geworden. Das bringt mit sich, dass viele von ihnen das Wort Eigenverantwortung nicht kennen.

Einige sind nur an "Action" interessiert. Das konnte man, einen Tag davor, in den SN lesen. Kühe erschrecken, mit Lärm und Tanz, um die armen Tiere in Panik zu versetzen. Das wurde gefilmt und natürlich ins Netz gestellt. Dümmer geht's wohl nicht. Wenn etwas passiert, ist dann auch der Landwirt verantwortlich?

Solange die Gesetzeslage nicht eindeutig geklärt ist, sollte der Weg gesperrt bleiben.

Ein langjähriges Mitglied des Alpenvereins.

Gudrun Timpe, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 28.05.2022 um 04:18 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/ich-verstehe-den-landwirt-gut-89831680

Kommentare

Schlagzeilen