Leserbrief

Ich werde die Verbesserung am Makartplatz aufmerksam verfolgen ...

Zum Leserbrief von Frau Nikola Jaritz-Rudle "Die Behörde reagierte sofort" (Lokalteil, SN v. 27. 9.):
Um Ihre positive Einschätzung der Behörde in Ihrer Angelegenheit (Querung des Makartplatzes vor der Kirche, von der Dreifaltigkeitsgasse kommend) kann ich Sie nur beneiden. - Meine Erfahrung sieht leider anders aus: Seit bereits zwei Jahren versuche ich - ohne Erfolg - die zuständigen Gremien (Radwegekoordinator, Baubehörde) auf zahlreiche gefährliche Stellen für Radfahrer im Stadtbereich aufmerksam zu machen. Es fanden mehrere Gespräche und zwei Sitzungen statt, auch eine ausführliche Begehung beim Europark mit drei Beamten. Ein Protokoll habe ich nie erhalten (mein eigenes Protokoll wurde nicht einmal zur Kenntnis genommen) und die zugesagten Veränderungen wurden nicht durchgeführt. Es hat den Anschein, dass sogar minimale Vorschläge, die keine wesentlichen Kosten verursachen, in einer Schublade oder gar im Papierkorb landen. Ich werde die von Ihnen angeregte Verbesserung am Makartplatz aufmerksam verfolgen...

Dr. Johann Beck-Mannagetta, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 19.11.2019 um 09:30 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/ich-werde-die-verbesserung-am-makartplatz-aufmerksam-verfolgen-77198620

Schlagzeilen