Leserbrief

Identitäre als Funktionäre nicht geduldet

Ein Foto des Chefs der Identitären mit dem Bundespräsidenten hat der FPÖ-Politiker Walter Rosenkranz neulich im Parlament präsentiert. Er verwies darauf, dass man sich als Politiker heutzutage gar nicht dagegen wehren könne, mit Unbekannten fotografiert zu werden. Das ist sicher richtig. Da das Foto wohl kaum mit dem Handy des Bundespräsidenten aufgenommen wurde, bleibt noch eine Frage offen: Wie ist es vom Chef der Identitären ausgerechnet zu Herrn Rosenkranz gekommen, dessen Partei, wie wir von Herrn Strache gelernt haben, Identitäre nicht als Funktionäre duldet, aber als Mitglieder aber offenbar schon.


Dr. Alexander Demblin, 1040 Wien

Aufgerufen am 01.12.2020 um 04:28 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/identitaere-als-funktionaere-nicht-geduldet-68152993

Schlagzeilen