Leserbrief

Im Auftrag des Klimas

Ach Gott, mich hat man ganz vergessen, ich komm gar nicht mehr zu Wort. Ich, die Klimaerwärmung, verliere ständig an Beachtung. Diese lächerliche Pandemie stiehlt mir die Show. Dann kommt noch so ein depperter Terrorist daher und man vergisst mich ganz. Sogar der idiotische Kanditat der US-Wahl beschäftigt die Welt mehr als mich, das beschädigte Klima. Obwohl ich ja auch viele Tote verursache, nimmt man meine Erwärmung nicht ernst. Laut WHO sterben indirekt durch mich 7 Millionen Menschen jährlich wegen Luftverschmutzung. Ich will auch zur Pandemie erklärt werden, damit ich mehr Aufmerksamkeit errege! Liebe Grüße an alle Weltenbürger mit der Bitte, mich nicht zu vergessen. Es könnte sonst sein, dass ich in wenigen Jahrzehnten mehr Unheil anrichte, als Ihr euch vorstellen könnt. Euer verletztes Klima!

Franz Unterholzner sen., 5020 Salzburg

Aufgerufen am 28.11.2020 um 12:35 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/im-auftrag-des-klimas-95394619

Schlagzeilen