Leserbrief

Impfpflicht ist unumgänglich

Wenn die Menschen dieses Virus weiterhin als lapidar empfinden und sich noch dazu von den Leugnern beeinflussen lassen, weiterhin ihren Urlaubswünschen in ferne Länder nachgehen, in denen auch ungeschützte, unkontrollierte Regionen bestehen, wird es nicht nur in Teilbereichen, sondern zur generellen Impfpflicht kommen. Die Mutationen - Delta wird vermutlich nicht die Einzige sein - lauern heute in Bereichen, die noch nicht bekannt sind. Niemand weiß, wann und wo sie erscheinen. Darin besteht die größte, unberechenbare Gefahr, dass die gängigen Präparate nicht mehr greifen. Allein aus diesem Grund ist die Impfpflicht unumgänglich. Speziell vorwiegend Tanzveranstaltungen, Parties, bedenkliche Reiseziele und unkontrollierte Massenveranstaltungen sind der Zündfunke zu einem erneutem Lockdown. Dann - und das ist unausbleiblich - werden die Einschränkung der Freiheit, die Kontaktspaltung und psychischen Folgenschäden die Menschen in die Verständnislosigkeit treiben. Jetzt besteht für alle die Chance, durch die Impfungen, den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben. Und nochmals, der wahre und wirkungsvolle Kampf gegen diese Pandemie wird erst durch eine breite Pflichtimpfung gewonnen.

Heinz Pruner, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 20.10.2021 um 08:50 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/impfpflicht-ist-unumgaenglich-107508832

Schlagzeilen