Leserbrief

In feiner Gesellschaft

In feiner Gesellschaft befindet sich die österreichische Bundesregierung durch die Ablehnung der Unterzeichnung des Migrationspaktes. Autoritär geführte Länder des ehemaligen Ostblocks und der mehr als verhaltensauffällige Präsident der USA haben es ihnen gleichgemacht. Dass Steve Bannon, der sich angeboten, hat der europäischen Rechten bei der Gründung einer gemeinsamen Partei für die Europaparlamentswahlen behilflich zu sein, unseren Kanzler Sebastian Kurz ausdrücklich zur Nichtunterzeichnung gratuliert, sollte auch bei ihm die Alarmglocken zum Schrillen bringen.

Markus Bader, 5621 St. Veit

Aufgerufen am 24.11.2020 um 01:21 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/in-feiner-gesellschaft-62712028

Schlagzeilen