Leserbrief

Inaktive Politik

Wie anders sollte man das desinteressierte Verhalten der Verantwortlichen in der Causa Verkehrssicherheit bezeichnen. Angesprochen sind die zahlreichen, schweren Verkehrsunfälle mit betagten Menschen, die den Anforderungen des immer anstrengender werdenden Straßenverkehrs nicht mehr gewachsen sind. Dabei wird dem Umstand der mangelhaften Beherrschung im Bereich der Automatik-Schaltung viel zu wenig Bedeutung zugemessen. Die dadurch entstandenen schweren Verkehrsunfälle - erspare mir die traurige Bilanz dazu - finden dabei ihre Bestätigung. Wäre es nicht auch im Interesse älterer Autofahrer, beim Kauf eines Autos auf eine Automatik-Schaltung zu verzichten und sich für eine herkömmliche Gangschaltung zu entscheiden? Oder wäre es schon angebracht, dies per Gesetz zu veranlassen? Jedenfalls sollte sich endlich die Politik mit diesem Problem auseinandersetzen.

Heinz Pruner, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 17.05.2021 um 10:59 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/inaktive-politik-94252111

Kommentare

Schlagzeilen