Leserbrief

Infrastruktur für E-Mobilität fehlt

Zur der nicht endenden Debatte über E-Mobilität und Andere ist anzumerken, dass der Weg dazu über die Herstellung und Entsorgung der leeren Akkus laut Aussagen von Experten in einem Nirwana enden wird. Die dabei ebenfalls anfallende immense Umweltverschmutzung bei einer notwendigen Entsorgung (zum Beispiel u.a. Tesla) wird verschwiegen. Auch der Strom dazu muss erzeugt werden, der nicht endlos zur Verfügung steht, und die dazu notwendige Infrastruktur (Tankstellen) nach wie vor fast nicht vorhanden ist.

Gleichzeitig müssten dann für die Versorgung mit Strom letztendlich wieder neue oder stärkere Freileitungen gebaut werden, die, wie man sieht, auch nicht viele "Freunde" haben.


Gert Huber, 5310 Tiefgraben

Aufgerufen am 01.12.2020 um 10:14 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/infrastruktur-fuer-e-mobilitaet-fehlt-92372089

Schlagzeilen