Leserbrief

Irreführende Coronaregelung

Wie lange dürfen österreichische Ministerien (Sozial-, Innen- und - vor allem - Außenministerium) im Weihnachtsschlaf verharren? Wie lange darf ein falsches, irreführendes Bild rund um Corona-Einreisefreiheit bzw. Beschränkungen aufrechterhalten und Nachjustierungen vom 18. Dezember vergessen werden? Seit mindestens acht Tagen schnellen in Japan, Südkorea und auch erstmals in Neuseeland die Zahlen der Coronakranken in die Höhe, doch Einreisende aus diesen Ländern haben zum Beispiel am Airport Schwechat weiterhin "Narrenfreiheit", also unkontrollierte Einreise durch Ausnahmegenehmigung (demnach ohne Test bzw. Quarantäne) und somit Gesundheitsgefährdung der österreichischen Bevölkerung! Ein einziger Kranker gefährdet bekanntlich ja zahlreiche andere. Wie gesagt: Die neuen Situationen sind ernst und dürften von den Ministerien nicht verschlafen werden - wäre ja nicht das erste Mal, dass manches aus dem Ruder läuft …

Hans Klinger, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 06.12.2021 um 10:49 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/irrefuehrende-coronaregelung-98025421

Schlagzeilen