Leserbrief

Ja zur Erweiterung des Europark

Zahlt sich das tatsächliche Ausmaß der Europark-Erweiterung wirklich aus, um daraus über Jahre ein sinnloses Politikum zu machen? Im bestehenden Bau sollen Lager- auf Geschäftsflächen umgewandelt werden und der tatsächliche Zubau betrifft nur die ohnehin versiegelte Fläche des Parkplatzes hinter dem Saturn-Markt. Ich lebe in Taxham und da gibt es genügend Geschäfte (Billa, Bäcker, Trafik), die trotz Europark bestehen und ihren Umsatz machen. Diese Causa soll endlich einer positiven Erledigung zugeführt werden und meinetwegen soll der Spar-Konzern zu gewissen Ausgleichsleistungen für die Wirtschaft in der Altstadt motiviert werden, warum nicht? Aber einfach stur Nein sagen, das geht gar nicht.

Der Europark ist ein Vorzeigeprojekt, ein Leitbetrieb und ein großer und fairer Arbeitgeber; und er ist auch karitativ tätig, wobei das meist im Verborgenen bleibt. In der Summe aller Dinge kann es daher nur lauten: Ja zu dieser kleinen Erweiterung, Punkt!


Günter Österer, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 25.11.2020 um 01:13 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/ja-zur-erweiterung-des-europark-82793167

Kommentare

Schlagzeilen