Leserbrief

Jetzt Dividende zahlen - ja oder nein?

Zum Statement von Christoph Boschan in der Debatte "Jetzt Dividende zahlen - ja oder nein?" in den SN vom 2.4.


Sehr geehrter Herr Dr. Boschan,

vielleicht gehöre ich ja zu den "vielen Menschen, denen die Erfahrung und die wirtschaftliche Bildung fehlt", wie Sie meinen. Aber möglicherweise hilft ja bei der Beurteilung der Frage, ob Unternehmen, welche Staatshilfen in Anspruch nehmen wollen, gleichzeitig Dividenden an Kapitalgeber auszahlen können sollen, ein bisschen kaufmännischer Anstand und Erinnerungsvermögen. Qualitäten, die ich von meinem Vater, einem tüchtigen und aufrechten Bauern, geboren 1921, gelernt habe.
Ich kann nicht erkennen, dass in der politischen Debatte die "großen" börsenotierten Unternehmen im Vergleich zu den "kleinen" EPUs und KMUs beim Thema staatliche Unterstützungen benachteiligt wären. Auch ist der Ton weder rau noch unfair, wie Sie sagen, sondern kritisch. Und das zu Recht. Es geht einfach nicht in meinen Kopf, dass Unternehmen ihre finanziellen Erfolge aus wirtschaftlich guten Zeiten an die Kapitalgeber/Aktionäre weitergeben - und damit einem Unternehmen Liquidität für die Bewältigung der aktuellen Krise verloren geht, und zur gleichen Zeit (!) für die Bewältigung eben dieser Krise Staatshilfen in Anspruch nehmen. Frei nach dem Motto: Erfolge/Gewinne werden privatisiert, Krisen/Verluste werden dem Staat, sprich den Steuerzahler/innen umgehängt!
Ich will auch nicht davon ausgehen, dass Kapitalgeber und Investoren, die diesen Namen verdienen und deshalb mit ihrem Investment unternehmerische Verantwortung und Risikobereitschaft verbinden, durch staatliche Rahmenbedingungen für öffentliche Hilfen "verschreckt" werden könnten, wie Sie sagen. Soweit ich mich erinnern kann, hat man in der Finanzkrise 2008 solchen "Investoren", die nur die schnelle Rendite ohne Verantwortung wollen und in wirtschaftlich schwierigen Phasen sofort abtauchen, den zugegeben hässlichen aber aussagekräftigen Namen "Heuschrecken" verpasst.


Mag. Herta Liko- Kirchmayr, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 01.12.2020 um 07:07 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/jetzt-dividende-zahlen-ja-oder-nein-85774219

Schlagzeilen