Leserbrief

Kein "Pilgern" ohne Handy

In den SN vom 2. April schreiben Sie über eine von der Erzdiözese wegen des Handy-Verzichts abgesagte Wallfahrt. In Zeiten wie diesen ist das nicht neu. Die Leute wollen an sich nicht entschleunigen und auch nicht viel Besinnliches, sondern Action. Daher möchten sie auch auf nichts verzichten - schon gar nicht aufs Handy. Das kann man bei allen groß organisierten sogenannten Wallfahrten erleben - etwa bei der Glocknerwallfahrt. Deshalb werden wir daran sicher nicht mehr teilnehmen. Nur weil kirchliche Pilgerreferenten solche Wanderungen als "Wallfahrten" darstellen, werden daraus noch lange keine tatsächlichen Wallfahrten!

Herbert Guttenbrunner, 9071 Köttmannsdorf

Aufgerufen am 01.12.2020 um 12:35 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/kein-pilgern-ohne-handy-68253079

Schlagzeilen