Leserbrief

Kein Stadioneintritt mit Hygienespray

Es wird in den Medien eindringlich wegen des Coronavirus auf die Einhaltung der Handhygiene hingewiesen.
Das dürfte sich zu den Verantwortlichen von Red Bull Salzburg nicht herumgesprochen haben. Mir wurde bei der Eingangskontrolle zum EL-Spiel RBS gegen Frankfurt mein kleiner Handhygienespray einfach weggenommen. Mein Einwand, dass das eigentlich von den Behörden empfohlen sei, wurde einfach ignoriert und auf die Abgabe bestanden. Nicht gerade ein Zeichen dafür, Menschen bei ihrem Versuch, sich und andere zu schützen, zu unterstützen. Dafür eine ganz dicke Zitrone an RBS.

Hoffentlich verleiht dieses Verhalten nicht dem Coronavirus Flügel.

Siegfried Uebelhör, 5202 Neumarkt am Wallersee

Aufgerufen am 01.10.2020 um 06:55 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/kein-stadioneintritt-mit-hygienespray-84353725

karriere.SN.at

Kommentare

Schlagzeilen