Leserbrief

Kein Verständnis für Motivationsmangel durch halbe Gagen

In meinem Leserbrief habe ich das Bedürfnis, mich auf das Interview von Wolfgang Thiem in der Ausgabe der SN vom 18.3. zu beziehen bzw. dieses zu kommentieren. Einen Grund für das schlechte Abschneiden seines Sohnes sieht er unter anderem im Motivationsmangel bei nur halben Gagen aufgrund von Corona. Wie bitte? Die bisherigen reinen Preisgeldeinnahmen betrugen ca. 28 Millionen US-Dollar, 2020 " nur" ca. sechs Millionen, das alles ohne Werbeeinnahmen. Diese Aussagen sind daher eine Verhöhnung der "normalen" Bürger/-innen. Unsere heimische Bevölkerung beklagt zum Teil massive finanzielle Einbußen, 17 Prozent können ihre Fixkosten nicht mehr stemmen, ganz abgesehen vom menschlichen Leid aufgrund von coronabedingter Arbeitslosigkeit. Mein Mitleid hält sich daher mit der Familie Thiem in Grenzen.


Christine Auer, 5061 Elsbethen

Aufgerufen am 28.10.2021 um 09:53 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/kein-verstaendnis-fuer-motivationsmangel-durch-halbe-gagen-101296642

Schlagzeilen