Leserbrief

Keine Heimfahrt wegen Fußballspiel

Zum Leserbrief "Verkehrssituation bei Fußballspielen" vom 4. 3. 2020:
Mein Szenario an jenem Freitagnachmittag war nicht dieses, dass kein Bus kam, sondern dass es von der Ausfahrt Europark-Tiefgarage keine Möglichkeit für mich als Anrainer gab,
zum eigenen Haus in Taxham zufahren zu dürfen. Laut Polizei dürfe niemand durch, nicht einmal ich als Anrainer! Ich musste lediglich nach der Arbeit zur Post und erledigte gleichzeitig den Wochenendeinkauf im Europark.

Mir blieb - neben großräumig auszuweichen und im Stau einen Weg nach Hause zu finden - nur die Möglichkeit, wieder in die Tiefgarage reinzufahren, das Fahrzeug dort abzustellen und sehr verärgert mit dem Einkauf zu Fuß nach Hause zu gehen!

Werde ich als Anrainer aufgrund eines Fußballspiels neben Stau, Lärm, vollgeparkten Straßen vor der Haustür durch Fußballfans nun auch bestraft, nicht mehr zufahren zu dürfen?

Ulrike Santner, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 01.10.2020 um 12:57 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/keine-heimfahrt-wegen-fussballspiel-84466189

Kommentare

Schlagzeilen