Leserbrief

Keine Untersuchung in der Schwangerschaft

Während die Baumärkte seit zwei Wochen wieder offen haben, warten viele Schwangere in Österreich darauf, wieder Zugang zu wichtigen Untersuchungen zu bekommen. Dies musste ich selbst erfahren, im fünften Monat mit meinem ersten Kind schwanger. Offenbar ist es zurzeit nicht möglich, in der Stadt Salzburg einen Arzt zu finden, der die Blutabnahme für den Glukosetoleranztest macht. Während vor der Coronakrise versäumte oder verspätete Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen mit einer Minderung des Kinderbetreuungsgelds "bestraft" wurden, ist das nun alles nicht so streng? Schwangerschaftsdiabetes ist oft symptomlos und kann unbehandelt schwerwiegende Folgen für Mutter und Kind haben. Wo bleibt die angekündigte Normalisierung in den Arztpraxen?

Katharina Schmiedjell, MA, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 04.12.2020 um 10:02 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/keine-untersuchung-in-der-schwangerschaft-86843692

Schlagzeilen