Leserbrief

Klimademos und Laudatio Si

Am 24. 5. 2015 veröffentlichte Papst Franziskus seine Umweltenzyklika Laudatio si. Untertitel über die Sorge für das gemeinsame Haus. Er begründete dies wie folgt: "Angesichts der weltweiten Umweltschäden möchte ich mich jetzt an jeden Menschen wenden, der auf diesem Planeten wohnt." Unter dem Titel: "Mein Anruf" formulierte de Papst lange vor Greta Thunberg folgende Sätze: "Die jungen Menschen verlangen von uns eine Veränderung. Sie fragen sich, wie es möglich ist, den Aufbau einer besseren Zukunft anzustreben, ohne an die Umweltkrise und an die Leiden der Ausgeschlossenen zu denken."
Zum Abschluss schreibt der Papst: "Nach dieser langen frohen und zugleich dramatischen Überlegung schlage ich zwei Gebete vor: Eines, das wir mit allen teilen können, die an einen Gott glauben, der allmächtiger Schöpfer ist, und ein anderes, damit wir Christen die Verpflichtungen gegenüber der Schöpfung übernehmen können, die in das Evangelium Jesu vorstellt. Diese zwei Gebete nennen sich: Gebet für unsere Erde und Christliches Gebet mit der Schöpfung." Die Laudatio ist im Buchhandel erhältlich. ISBN Nr. 978-3-460-32134-2

Georg Sams, Neumarkt am Wallersee

Aufgerufen am 20.10.2019 um 01:18 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/klimademos-und-laudatio-si-70050463

Schlagzeilen