Leserbrief

Klimaschutz im Sport!

Am 4. August fand das Freundschaftsspiel Barcelona gegen Red Bull-Salzburg statt.

Die spanischen Fußballer sind mit dem Flugzeug angereist, trotzdem stehen bei deren Landung am Salzburger Flughafen zwei Busse des Vereins bereit. Diese Busse mit spanischem Kennzeichen standen später auch vor der Sheraton-Hotel. Ist es im Sinne von Bemühungen um den Klimaschutz, wenn sowohl Flugzeug als auch Busse für die Strecke Barcelona/Salzburg und zurück für dieselbe Sache genutzt werden müssen? Hätten die Fußballer nicht mit den Bussen werbewirksam durch Europa fahren können oder hätte man sich nicht in Salzburg zwei Busse mieten können - vielleicht mit Vereinsfähnchen dekoriert -, um die Mannschaft vor Ort mobil zu halten?

Aber vielfach sind die Bemühungen um den Klimaschutz nur eine theoretische Größe. Im Sport besonders.

Robert Faust, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 19.10.2021 um 06:03 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/klimaschutz-im-sport-107610064

Schlagzeilen