Leserbrief

Klimaziele und Kosten

Wenn ich lese, dass unser Land in den nächsten Jahren rund sechs Milliarden Euro wird zahlen müssen, weil wir nicht imstande waren in den letzten Jahren die europäischen Vorgaben für die Klimaziele einzuhalten bzw. zu erreichen, so stellt diese Tatsache der lokalen Politik unseres Landes ein erbärmliches Zeugnis aus. Seit dem Jahre 1972, dem Erscheinen des weltweit Aufsehen erregenden Berichtes des Club of Rome - die Grenzen des Wachstums - musste jedem denkenden Menschen klar sein, dass wir unsere aktuellen Lebensumstände einschränkend ändern müssen, um auch in Zukunft in einer lebenswerten Welt weiter leben zu können. Das alles ist an unserer politischen Führung der letzten Jahre spurlos vorbeigegangenen. Nun das traurige Resümee: Wir "müssen" eine empfindliche Strafe zahlen und zusätzlich müssen wir noch die Mittel für eine ganze Reihe von Maßnahmen aufbringen, um die aktuellen notwendigen europäischen Klimavorgaben überhaupt zu erreichen. Ein Aufruf an unsere Politiker "Es ist höchste Zeit etwas endlich etwas Entscheidendes" anzupacken.

Arch. Ing. Ing. Gert Cziharz, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 22.10.2019 um 09:00 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/klimaziele-und-kosten-72438202

Schlagzeilen