Leserbrief

Körperlicher und geistiger Ausgleich

Für einen in einem Sport- und Urlaubsort sind natürlich auch Geduld, Ausdauer und Beharrlichkeit notwendig. Es gilt, man kann es nur empfehlen, eine Mischung aus körperlicher und geistiger Aktivität in Gang zu setzen. Einmal Nordic Walking - "walking and talking" - und wenn Schnee liegt etwa Langlauf jeweils in der gesundheitlich förderlichen Dauer. Zum anderen als Ausgleich eine ansprechende geistige Betätigung zu betreiben.
Ein strukturierter Tag gibt Sinn und soll auch ein Ziel haben. Angebote gibt es genügend. Vom Fernlehrgang bis zum Lesen eines interessanten Buches.
Mitunter wundert man sich, was es alles gibt. Die Fernleihe der Bibliotheken ermöglicht mit Beratung ein Lesevergnügen. Die Zeit zu nützen für
ein Spezialgebiet, das man bis jetzt kaum beachtet hat, kann spannend werden. Beides mag auf den ersten Blick nicht so interessant sein. Die Mischung
ergibt ein abwechslungsreiches Angebot. Übrig bleibt natürlich ein regelmäßiger Telefonkontakt mit der Pflege des Freundeskreises mit Anregungen aus
dessen Interessen und Aktivitäten. Damit entstehen sogar Tage, die manchmal zu kurz sein können.

Dr. Günther Dichatschek MSc, 6370 Kitzbühel

Aufgerufen am 01.12.2020 um 01:13 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/koerperlicher-und-geistiger-ausgleich-95049637

Schlagzeilen