Leserbrief

Kommt die Energie bald aus der Luft?

Die OMV lässt aufhorchen. Ihre Chemietochter Borealis investiert bis 2025 drei Mrd. Dollar in die Abu Dhabi Oil Company zur Herstellung von (auf Erdöl basierendem!)
Kunststoff (SN v. 16. 11.). Wäre es nicht wert- und sinnvoller, Investitionen in die Forschungen der TU Wien zu tätigen, die zuletzt bahnbrechende Ergebnisse brachten (SN v. 23. 11.): Aus CO2 (aus der Luft!) könnte unter Einsatz erneuerbarer Energie Ameisensäuresalz (leicht transportierbar ) gewonnen werden, das in
weiterer chemischer Bearbeitung sowohl für die Gewinnung von Kraftstoff als
auch für biologisch abbaubaren Kunststoff Verwendung finden könnte. Dabei würde eine Energieeffizienz von 90 Prozent erreicht werden. Ich finde, das klingt doch sensationell und wäre wohl wert, gefördert zu werden. Ein innovativer Weg im Sinn der Klimastabilisierung könnte so beschritten werden. Denn: Wer sich bis jetzt noch nicht verinnerlicht hat, dass unser Planet in akuter Gefahr ist, denkt engstirnig oder profitbezogen. Wir alle tragen Verantwortung, um unseren Kindern und Kindeskindern eine - einigermaßen - lebenswerte Umwelt zu hinterlassen.

Erika Derler, 5071 Siezenheim

Aufgerufen am 29.11.2021 um 09:10 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/kommt-die-energie-bald-aus-der-luft-113060545

Kommentare

Schlagzeilen