Leserbrief

Korruption in Österreich

Seit der politischen Wende des Jahres 2002 - nunmehr zwanzig Jahre - hat sich die Einschätzung der Korruptionsanfälligkeit Österreichs im Inland sowie im Ausland deutlich verschlechtert.
Naturgemäß hat jedes Land mit Korruption zu kämpfen, aber Österreich hat mit der sogenannten "Freunderlwirtschaft" des konservativen Lagers besonders Leid zu tragen.
Reduzieren könnte man das nur mit deutlicher Transparenz und effizienten politischen Willen - leider fehlen beide Voraussetzungen.

Mag. Maximilian Edelbacher, ehemaliger Polizist, 1190 Wien

Aufgerufen am 28.05.2022 um 07:16 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/korruption-in-oesterreich-116099419

Schlagzeilen