Leserbrief

Kräftig wiehert der Amtsschimmel

Ich war fassungslos, als ich den Bericht in der Sendung "Bürgeranwalt" gesehen habe, dass man eine verstorbene Person in der Wohnung von Bekannten belässt, weil in der Nacht in der Stadt Salzburg kein Amtsarzt zur Verfügung steht, welcher amtlich den Tod feststellt. Ich gehe davon aus, dass auch die Notärztin eine medizinische Ausbildung abgeschlossen hat und den Tod vor Ort festgestellt hat, da sie ja andernfalls den Transport in ein Krankenhaus veranlasst hätte. In dem Zusammenhang frage ich mich, was bei einem Verkehrsunfall mit Todesfolge in der Nacht passiert. Lässt man hier auch den Leichnam auf dem Gehsteig liegen, bis der Amtsarzt am Morgen erscheint?

Mag. Manfred Gebhard, 5340 St. Gilgen

Aufgerufen am 20.05.2022 um 10:58 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/kraeftig-wiehert-der-amtsschimmel-115353850

Schlagzeilen