Leserbrief

Kriegsfreie Zone für Flüchtlinge?

Syrien ist mit rund 185.000 km2 mehr als doppelt so groß wie Österreich. Die umkämpfte Region Idlib liegt im Nordosten Syriens. Warum kann man die Flüchtlinge nicht innerhalb Syriens in eine kriegsfreie Zone verlegen. Die Milliarden, die die Türkei für die "Verwaltung" der Flüchtlinge verlangt, könnten dort, im Heimatland der Flüchtlinge, sinnvoller für den Bau von Schulen, Krankenhäusern, Wohnungen usw. verwendet werden. Viele der Flüchtlinge könnten dann einer Beschäftigung nachgehen. Außerdem, laut Bemühungen der Herren Assad und Putin, sollte das Ende der Belagerung Idlibs nur noch eine Frage der Zeit sein. Die Rückkehr der Flüchtlinge nach Idlib wäre dann wesentlich einfacher und kostengünstiger als eine Rückführung aus dem Ausland.

Walter Angerer, 5081 Anif

Aufgerufen am 23.09.2020 um 11:20 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/kriegsfreie-zone-fuer-fluechtlinge-84467833

Schlagzeilen