Leserbrief

Krisenkonzept der Wildkogel-Arena

Ein gänzlich neues Konzept zur Eindämmung der Coronapandemie haben die "Bergbahnen Wildkogel" entwickelt: Mit einer Preiserhöhung von satten 17 Prozent - das sind 67 Euro mehr gegenüber dem Vorjahr - können nun die Jahreskartenbesitzer, das sind in erster Linie die Einheimischen, auch in der Hintertux Ski fahren. Das sind im Winter durch das Zillertal zwar mindestens zwei Stunden Fahrzeit, aber die Gefahr einer Ansteckung in der Wildkogel-Arena wäre minimiert.

Dieses ungemein attraktive Konzept ist entwicklungsfähig und vielleicht ist in der übernächsten Saison für weitere 67 Euro auch Ischgl im Angebot.

Wer sich derartige Konzepte ausdenkt - es kann ja wohl nur der Vorstand sein -, sollte schnellstmöglich seinen Stuhl räumen! Hierfür wäre an und für sich der Aufsichtsrat zuständig, aber der ist vielleicht auch von dieser Schnapsidee begeistert!


Sepp Meilinger, 5733 Bramberg

Aufgerufen am 24.11.2020 um 04:38 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/krisenkonzept-der-wildkogel-arena-94831708

Kommentare

Schlagzeilen