Leserbrief

Kuhattacken auf Wanderwegen

Auch ich wurde schon dreimal von Kühen auf Wanderwegen attackiert. (Keine Mutterkühe). Einmal ohne Hund und zweimal mit Hund an der Leine. Einmal mussten wir in einen Graben flüchten und umkehren. Welcher Wanderer hat nicht schon erlebt, dass Kühe mitten am Wanderweg waren und ein Umgehen wegen des Geländes nicht möglich war. Wie stellen sich die Bauern in dieser Situation die Eigenverantwortung vor? Außerdem zertrampeln die Kühe die von den alpinen Vereinen in Stand gehaltenen Wege!

Klaus Liebau, 5111 Bürmoos

Aufgerufen am 16.10.2019 um 11:23 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/kuhattacken-auf-wanderwegen-67249090

Schlagzeilen