Leserbrief

Kulturland Salzburg

Wenn Frau Kainberger schreibt, das Kulturland Salzburg sei erschreckend still geworden, so teile ich diese Meinung nicht. Zahlreiche Künstler/-innen gaben auch
in Salzburg während des Shutdowns sogenannte Balkonkonzerte, vom Rockhaus und vom Literaturhaus gab es Online-Live-Angebote und gerade am Dienstag, dem 2. 6. 2020, an dem der Leitartikel von Frau Kainberger erschien, fand im Jazzit ein sehr erfrischendes Konzert von Franz Trattners Formation mit Stella Jones und jungen heimischen Talenten statt.

Salzburg Kulturszene abseits von Festspielen, Kirchenmusik und einigen Volksmusikanten ist sehr lebendig!


Paul Ellmauer, 5340 St. Gilgen

Aufgerufen am 24.01.2021 um 07:53 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/kulturland-salzburg-89391442

Kommentare

Schlagzeilen