Leserbrief

Lärmbelästigung zum Winterfest

Für uns Anrainer des Volksgartens bedeutet Schadens "Winterfest" genau das Gegenteil, denn während der Monate November, Dezember und Jänner sind wir wehrlose Lärmträger dieses Events, das die linke Stadtverwaltung vorsätzlich im Volksgarten angesiedelt hat.
Und so sind wir auch sonntags und zu später Stunde den auf Dauer unmenschlichen und unerträglich lauten Signaltönen eines Ladegerätes ausgesetzt, obwohl andere Fahrzeuge, wie Busse und Schneepflug ohne diese nervliche Belastung auskommen.
Wir beschweren uns immer wieder, obwohl wir mittlerweile gelernt haben, dass wir in einer Alles-Wurscht-Stadt leben, die sich ironischerweise Mozartstadt nennt.

Fam. Vogl und Wechselberger, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 17.01.2022 um 08:03 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/laermbelaestigung-zum-winterfest-64301071

Schlagzeilen