Leserbrief

Laubbläser gehören verboten!

Ergänzend zum Leserbrief vom 26. 9. "Graz als Vorbild für Salzburg" von Mag. Karl Plohovich:

Es ist tatsächlich so, dass es gerade im Bereich der Gartenpflege so viele Geräte gibt, die geradezu zur Lärmplage wurden. Seien es Rasenmäher, Heckenschneider, Trimmer, Kettensägen oder eben die impertinenten Laub- und Staubbläser. Es gibt hier nur die eine wirksame Möglichkeit: Diese Geräte gehören allesamt rigoros vom Gesetzgeber verboten. Die Akku-Technik ist inzwischen so weit fortgeschritten, dass man die ganze Gartenpflege mühe- und kabellos mit leisen E-Geräten erledigen kann. Ich sehe hier keinerlei Nachteile, sondern in jeder Hinsicht nur Vorteile, abgesehen von den einmaligen Anschaffungskosten.

Paul Zachhuber, 4820 Bad Ischl

Aufgerufen am 01.12.2021 um 05:16 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/laubblaeser-gehoeren-verboten-77379784

Kommentare

Schlagzeilen