Leserbrief

Lebenskraft wiedererweckt

Nach einem durch eine Chemotherapie verursachten körperlichen Zusammenbruch landete ich im Spital der Barmherzigen Brüder. Von dort wurde ich dankenswerterweise ins Raphael Hospiz verlegt. Meine Überlebenschance war gleich null.
Durch das liebevolle Bemühen der dort Tätigen ist Lebenskraft in mich zurückgekehrt. Die Bediensteten, die Praktikanten und zahlreiche Ehrenamtliche strahlen eine Atmosphäre des Wohlbehagens aus. Sie trägt dazu bei, dass das Leben tatsächlich lebenswert ist.

Da ich nicht weiß, wie lang es so geht, möchte ich mich schon jetzt bedanken. Ich wusste nicht, dass es so viele liebenswerte Menschen aller Altersstufen gibt.


Hofrat Dr. Friederike Zaisberger, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 26.05.2022 um 06:04 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/lebenskraft-wiedererweckt-71616484

Schlagzeilen