Leserbrief

Lied wurde 1814 komponiert

Aus den SN vom 8. Mai ("KZ-Überlebende setzen den Landeshauptmann unter Druck") ist zu entnehmen, dass - wieder einmal - ein Studentenlied als "SS-Lied" bezeichnet wird, nur weil es die Nazis verwendeten. Das Lied "Wenn alle untreu werden" beruht im Text auf einem Gedicht des Spätromantikers Novalis (gest. 1801) und wurde 1814 komponiert, also 120 Jahre vor der Machtergreifung der Nazis in Deutschland. Ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gehört es zum Liedgut - auch der katholischen - Studentenverbindungen und wird vor allem bei Jubiläen, zum Beispiel für langjährige Mitgliedschaften gesungen. Dass die SS es als Treuelied missbraucht hat, macht dieses Lied noch lange nicht zum Nazi-Liedgut, genau so wenig wie das Lied "Hoch auf dem gelben Wagen" (Text vor 1900), bei dem vor einiger Zeit der gleiche Versuch unternommen wurde, weil es - auch - bei der Hitlerjugend in Verwendung stand.


Dr. Walter Grafinger, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 28.10.2021 um 05:27 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/lied-wurde-1814-komponiert-69944548

Schlagzeilen