Leserbrief

Löcher bei "uneingeschränkter Einreise"

Merkwürdige, paradoxe, irreführende und möglicherweise gegen den Gesundheitsschutz der Österreicher gerichtete Einreiseregelungen lassen am zielgerichteten Vorgehen der Ministerien (Innen, Sozial, Außen) zweifeln: Die Grenzen zu Tschechien und der Slowakei werden seit Samstag (9. 1.) strikt kontrolliert - so weit okay -, anderseits schnellen auch in Japan und Südkorea die Zahlen der Neuinfizierten bedenklich in die Höhe, aber die uneingeschränkte Einreise (kein Testdokument, keine Quarantäne) aus diesen Ländern etwa mit Ziel Airport Schwechat bleibt unnötigerweise aufrecht! Jeder Infizierte ist herzlich willkommen! Die jüngste Schlagzeile "Tokio ruft erneut den Corona-Notstand aus" sollte man dieser Tage auch in den Ministerien gelesen haben ...

Hans Klinger, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 18.01.2021 um 09:13 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/loecher-bei-uneingeschraenkter-einreise-98289367

Schlagzeilen