Leserbrief

Lösungsvorschläge wertschätzen

Nachdem immer mehr Besserwisser die Politiker tagtäglich verteufeln, fordere ich jetzt einfach einmal konkrete Vorschläge von jenen Mitbürgern ein, die offensichtlich schon öfter eine Pandemie durchlebt haben und tagtäglich erwarten, dass sie nach wie vor vom Staat alles (von der Gesundheitsversorgung über die Kinderbetreuung bis zur Wohnungsvergabe) zur Verfügung gestellt bekommen, aber nichts dazu beitragen.
Wir sind zweifelsohne in einer schwierigen und ernsten Situation und ich glaube, dass die Verantwortlichen Tag und Nacht alles geben, um wieder aus dieser Situation herauszukommen bzw. Lösungen zu finden, wie wir so schnell wie möglich wieder unser gewohntes Leben aufnehmen können - ich frage mich nur, ob in dieser schwierigen Situation schon einmal jemand an Eigenverantwortung gedacht und danach gehandelt hat? Das wäre höchst an der Zeit!

Andrea Friesacher, 5061 Elsbethen

Aufgerufen am 24.01.2022 um 02:33 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/loesungsvorschlaege-wertschaetzen-112942153

Schlagzeilen