Leserbrief

Lösungsvorschlag für eine Regierungsbildung

Da Schwarz-Rot keine Steuererhöhung wollen, sollten sie doch die Überlegung anstellen, um bei der Umwelt zu einer Lösung zu kommen. Der Vorschlag wäre, Produktionen und Dienstleistungen, die eher wenig umweltverträglich sind, die Besteuerung gleich wie jetzt zu belassen. Bei Unternehmen, die umweltverträglich arbeiten, soll die Steuer gesenkt werden. Das würde den gleichen Anreiz wie eine Steuererhöhung auslösen. Es geht hier ja hauptsächlich um Konzerne, da ja in den letzten Jahren fast ausschließlich Konzernpolitik betrieben wurde. Für Bäcker, Fleischhauer, Frisöre und Mechaniker wurden nur Erschwernisse, auch immer mit den Stimmen der Wirtschaftsbündler im Parlament beschlossen. Es wäre zumindest ein Punkt, bei dem eine Lösung für eine Regierungsbildung möglich wäre.

Herbert Koudelka, 4701 Bad Schallerbach

Aufgerufen am 30.11.2021 um 09:54 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/loesungsvorschlag-fuer-eine-regierungsbildung-77325844

Kommentare

Schlagzeilen