Leserbrief

Mehr Betriebe bringen mehr Verkehr

Sehr geehrter Herr Landtagsabgeordneter Josef Scheinast, man hört seit längerer Zeit (schon von Astrid Rössler), dass das Zubetonieren verbunden mit den Problemen Wasser, Umweltschutz, Verschandelung, Verkehr so weit wie möglich verhindert werden soll.

Das noch unverbaute Areal zwischen dem Zubringer B311 Pinzgauer Bundesstraße, der Salzachuferstraße und dem kürzlich errichteten Hochwasserschutzdamm im Gesamtausmaß von rund 14,5 ha soll über kurz oder lang einer betrieblichen Nutzung zugeführt werden (bis zu 200 Betriebsansiedlungen geplant). Unlängst haben dazu Vermessungsarbeiten und Baugrunderkundungen stattgefunden. Auf Basis dieser Ergebnisse folgen die weiteren Planungen und die Gesamtkonzeption des "Betriebe Park Bruck West".

Zu meinem Entsetzen (die Bevölkerung wurde meines Wissens noch nicht informiert) wird sich der ohnehin schon immense Verkehr im Zentrum des Pinzgaus noch mehr erhöhen. Dazu baut man Umfahrungen (Schüttdorf) um riesige Beträge.

Unsere Wohnstraße (Kaprunerstraße) wird schon täglich von 3000 bis 4000 Pkw benutzt. Wir kämpfen vergeblich seit mehr als 13 Jahren um eine Beruhigung, leider vergebens. Im Gegenteil, es werden immer noch mehr Betriebe angesiedelt (zuerst Maximarkt, dann Hofer, Lagerhaus, Dieselkino, Hervis
usw.).

Ich würde mich freuen, von Ihnen zu dieser Sache eine Stellungnahme zu erhalten.


Wolfgang Deisenberger, 5671 Bruck

Aufgerufen am 20.10.2021 um 12:05 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/mehr-betriebe-bringen-mehr-verkehr-107290024

Schlagzeilen