Leserbrief

Mehr Respekt vor unserer Umwelt

Im April - es war gerade jene Zeit, als in Salzburg durch eine wochenlange Trockenheit eine Waldbrandgefahr ausgerufen wurde - fuhr ich mit dem Auto zum Einkaufen. In dem vor mir fahrenden Auto ließ der Fahrer seine Autoscheibe herunter und kurz danach hatte ich seinen brennenden Zigarettenstummel auf dem Kühler meines Autos.

Ist es wirklich nötig die Natur zu verunreinigen? Ich selbst sammle fremden Müll an den Straßenrändern ein und versuche dadurch nicht nur die Umwelt, sondern auch Tierleben zu retten. Schilder und Gebote werden missachtet und die Folgekosten trägt der Bürger. Dabei geht es einfach nur darum, Müll nicht in der Natur zu hinterlassen. Ich frage mich, wie es wohl in den Wohnzimmern dieser Menschen aussieht?

Ich appelliere mit diesem Schreiben an alle, mit Respekt und Sorgfalt mit unserer Umwelt umzugehen. Und ich rufe all jene auf, die gerne in einem sauberen Umfeld leben wollen und ihren Beitrag dazu leisten wollen. Vielleicht motiviert meine Erfahrung auch andere Menschen, den Müll in ihrer Umgebung einzusammeln oder noch viel bessen: diesen gar nicht erst dort zu hinterlassen.

Leonie Muster, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 04.12.2020 um 03:40 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/mehr-respekt-vor-unserer-umwelt-88806019

Kommentare

Schlagzeilen