Leserbrief

Mensch, werde wesentlich!

Zu "Wir müssen mutige Antworten geben" (SN, 7. 11.): Frau Rendi-Wagner hat es sicher nicht leicht mit ihrem Amt als SPÖ-Vorsitzende und man muss ihr alles Gute wünschen. Wenn sie aber politisch erfolgreich sein will, reicht es nicht, von mutigen Antworten zu sprechen und mutig zu schauen. Ihr Substrat an Aussage im Interview mit Andreas Koller fällt ärmlich aus. Reaktives auf der Ebene von Funktionärs-Diskurs. Wenn die flächendeckende Einführung der verschränkten Ganztagsschule nach dem Rauchverbot der prominente Punkt des Programms ist, wer soll sie da wählen? Nach drei roten Bildungsministerinnen kaum wer aus der Lehrer- oder Elternschaft, und wen sonst soll das interessieren? Wenn sie wenigstens dazusagte, wie neue Schulen für ihre Pläne gebaut und ausgestattet und die alten Gebäude für diese Aufgaben adaptiert werden. Einmal mehr ein "mutiges" Programm bei der üblichen Wahrung von Kostenneutralität ist Worthülsenproduktion, die keiner mehr haben kann. Mensch, werde wesentlich!

Erhard Petzel, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 22.10.2019 um 01:33 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/mensch-werde-wesentlich-61132996

Schlagzeilen