Leserbrief

Menschenrechte für alle

Besorgte Mitglieder der Pfarre Morzg wollen nicht hinnehmen, dass ihr engagierter, sympathischer und beliebter Seelsorger - (offensichtlich weil farbig) - auf offener Straße (Dossenweg und Offingerweg) von einem Anrainer verfolgt und belästigt wird.

In welcher Gesellschaft leben wir? Welch Geistes Kind sind solche Menschen? Die Ideologie des "Herrenmenschen" dürfte wohl überholt sein.

Wir gehen deshalb an die Öffentlichkeit, weil wir unsere Mitmenschen sensibilisieren wollen, wachsam zu sein und solche Vorkommnisse nicht zu tolerieren.
Gerhild Kremsmair, Elisabeth Kreuzberger
Pfarre Morzg, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 30.11.2021 um 11:29 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/menschenrechte-fuer-alle-78832885

Kommentare

Schlagzeilen