Leserbrief

Migranten erweitern unser Blickfeld

Im Leserbrief in den SN vom 29.12. analysiert Herr Spruytenburg einen Artikel in den SN (vom 24.12.) mit einer Feststellung hinsichtlich der "erfreulicher Weise" nachlassenden Migration nach Österreich. Ich gratuliere zu diesen Ausführungen. Leider müssen wir in Österreich regelmäßig Wortspenden von Regierungsmitgliedern zur Kenntnis nehmen, die jedes Mitgefühl für Menschen auf der Flucht vermissen lassen. Was einzelne Personen oder Familien zur Entscheidung bringt, aus ihrem Heimatland oder einem Drittland zu fliehen, ist durchaus sehr unterschiedlich. Wenn Menschen diese Strapazen überleben und schließlich bei uns ankommen und um Asyl ansuchen, ist es unsere Pflicht, ihnen die gleiche Achtsamkeit wie den Ortsansässigen und erforderliche Hilfe zukommen zu lassen. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass das Bekanntwerden mit Asylwerbern und die daraus entstandene herzliche Verbindung mein Blickfeld für Migranten und Schutzsuchende sehr erweitert hat.


Hans Royer, 8972 Ramsau

Aufgerufen am 21.10.2021 um 02:02 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/migranten-erweitern-unser-blickfeld-63422116

Schlagzeilen