Leserbrief

Mini-U-Bahn ohne Fahrgäste?

Was wünschen Öffi-Nutzer? - eine von der Salzburg AG bei der IMAS im Februar in Auftrag gegebene Umfrage brachte ein eindeutiges Ergebnis: 61 Prozent wollen eine kürzere Taktung.
Unsere Obusse verkehren tagsüber alle 10/15 Minuten, aber diese Intervalle sind den Benutzern offensichtlich viel zu lang. Der nächste Bus soll gefälligst früher kommen.
Unterirdisch wird das nicht viel anders sein, entweder alle fünf Minuten ein Zug, oder man verzichtet auf den U-Bahn Trip.
Kurze Intervalle mit Zügen, die außerhalb der Stoßzeiten ziemlich leer hin und her fahren? Oder eine längere Taktung, die von den Benutzern nicht angenommen wird? Egal, wie man's macht, nachdem die für einen halbwegs wirtschaftlichen Betrieb dieses Massenverkehrsmittel erforderlichen Benutzer-Massen fehlen, kann das nur eine Mini-U-Bahn ohne Fahrgäste werden.
Auch bei den Leser/-innen der SN überwiegt die Skeptik: 58 Prozent finden, dass die 700 Meter für die hohen Kosten zu wenig bringen, nur 31 Prozent sehen hier einen wichtigen Schritt zur Lösung der Verkehrsprobleme.

Helmut Hintner, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 26.10.2020 um 05:16 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/mini-u-bahn-ohne-fahrgaeste-68293573

Schlagzeilen