Leserbrief

Mutter Erde und die Klimaerwärmung?

Während alle Augen in den Himmel gerichtet sind, um neue Geldquellen in Form von CO2-Steuern zu lukrieren, sollten wir uns vielmehr auf folgende Lösungen (nicht Fragen) konzentrieren: Wie stoppen wir

1. Die Vergiftung der Seen und Flüsse in der 3. Welt - vor allem in Indien - durch die Pharmaindustrie

2. Schrotthalden für Elektrogeräte in Afrika

3. Gift in unserer Nahrung, das nachweislich krebserregend ist

4. Textilfabriken in Asien

5. Ölfelder
6. Lithiumabbaugebiete für die - ach so klimafreundlichen - Autos

7. Müllindustrie/Atommüll

8. Tiertransporte

9. Plastik! Das könnte man sofort verbieten - ganz ohne Steuer uvm.

Also, bevor man sich irgendwelcher luftigen Theorien bedient, die fragwürdig sind, sollten wir mit beiden Beinen am Boden bleiben, um die Probleme zu lösen, die man sofort lösen könnte. Und zwar hier auf der Erde.


Isabella Monti, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 08.12.2021 um 09:55 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/mutter-erde-und-die-klimaerwaermung-77328733

Kommentare

Schlagzeilen