Leserbrief

Nachdenken - umdenken - umkehren

Wenn man die Aussagen der Verantwortungsträger des öffentlichen Lebens und die Berichte in den Medien betrachtet, kommt man zum Schluss, es gibt derzeit nur ein Ziel: Nach der Krise, so schnell wie möglich, in die "Normalität" zurückzukehren.
Dabei ist gerade jetzt - nur für ganz kurze Zeit - die Chance gegeben zu handeln. Wirtschaft, Tourismus, Sport etc. auf ein vernünftiges, erträgliches Maß einzupendeln, das uns Menschen leben lässt und die Umwelt - die derzeit aufatmen darf - nicht zerstört. Das Sägen am eigenen Ast muss aufhören! Leider vermisse ich die Stimmen "Wir schaffen das!", in diese Richtung, vollständig.

Helmut Engel, 5302 Henndorf am Wallersee

Aufgerufen am 01.12.2020 um 03:57 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/nachdenken-umdenken-umkehren-86262496

Schlagzeilen