Leserbrief

Nehmen wir uns ein Beispiel an Malta

Zum Leserbrief "Warum gibt es diese Ungleichbehandlung?" (SN vom 9. 10. 2021) von M. Wendtner: Ich habe Ihren Leserbrief mit Interesse gelesen, da ich selbst das großartige Konzert des "Herbert Pixner Projekt" im Festspielhaus Salzburg am 7. 10. 2021 genossen habe.

Nach Ihrer großen Aufregung darüber, dass nur sehr wenige Besucher FFP2-Masken trugen, gehe ich davon aus, dass Sie als "Ungeimpfte" die Veranstaltung besucht haben. Nach meinem Wissen ist es nach der jetzigen Verordnung des Gesundheitsministeriums jedem Besucher freiwillig überlassen, eine Maske zu tragen. Es liegt in Ihrer eigenen Verantwortung, sich selbst während eines Konzerts durch eine Maske zu schützen.

Gerade die "Ungeimpften" (diejenigen, die sich impfen lassen könnten) machen es uns so schwer, zum normalen Leben zurückzukehren und Kulturveranstaltungen ohne Probleme (3G-Kontrollen usw.) zu genießen.

Nehmen wir uns ein Beispiel an Malta - dort sind 90% der Bevölkerung geimpft.

Michaela Kowanda, 5710 Kaprun

Aufgerufen am 29.11.2021 um 03:39 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/nehmen-wir-uns-ein-beispiel-an-malta-110938288

Schlagzeilen