Leserbrief

Neutralitätsdebatte ist kontraproduktiv

Eine Neutralitätsdebatte in der aktuellen Situation ist absolut kontraproduktiv. Hier stehe ich voll hinter Bundeskanzler Nehammer, der die Debatte darüber für "beendet" erklärt hat. Ich möchte auch Herrn Dr. Dielacher widersprechen, der in einem Leserbrief (SN, 9. 3.) vorgeschlagen hat, man solle einen NATO-Beitritt andenken. Österreich ist "militärisch neutral" und von lauter NATO-Staaten umgeben.

Glaubt Herr Dr. Dielacher etwa, das österreichische Bundesheer in seinem aktuellen Zustand (für den alle politischen Parteien, insbesondere aber die SPÖ - Eurofighterabrüstung auf Ramschstatus durch einen roten Verteidigungsminister - verantwortlich sind) könnte unser kleines Land wirksam verteidigen, wenn die NATO ringsum versagen sollte?

Wir sollten realistisch bleiben und uns im Land um wichtigere Themen kümmern.


Günter Braun, 1020 Wien

Aufgerufen am 19.05.2022 um 02:15 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/neutralitaetsdebatte-ist-kontraproduktiv-118181584

Schlagzeilen