Leserbrief

Nicht-Einhaltung der Menschenrechte in Afghanistan

Zum Artikel "Ringen um die Grundrechte" in den SN vom 25. 1. 19:


In dem Artikel von T. Hödlmoser und M. Smetana vermisse ich schmerzlich eine Information des dort genannten renommierten Asylanwaltes Georg Bürstmayr, der vor kurzem auf die Entscheidung eines französischen Höchstgerichts hingewiesen hat, wonach eine Abschiebung nach Afghanistan in Frankreich nicht mehr zulässig ist, weil in Afghanistan die Einhaltung der Menschenrechte nicht gewährleistet ist. In der Folge ist auch eine Rückschiebung nach Österreich nicht mehr zulässig, weil afghanische Flüchtlinge von hier nach Afghanistan weitergeschoben werden. Diese Information wäre wichtig für viele unserer Flüchtlinge. Ich frage mich: Wann werden die österreichischen Behörden und Gerichte endlich zur Einsicht kommen, dass Afghanistan die Menschenrechte nicht einhält?


Ady Egleston, Hofrätin, 3872 Langegg, NÖ

Aufgerufen am 01.12.2020 um 09:37 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/nicht-einhaltung-der-menschenrechte-in-afghanistan-64826464

Schlagzeilen