Leserbrief

Nicht sehr kreatives Unwort des Jahres

Als Unwort des Jahres eine, offensichtlich mehrheitlich links orientierte Jury, das Wort oder besser den Begriff "Schweigekanzler" erkoren. Nicht sehr kreativ, denn das hatten wir bereits schon 2005! Und sie bezieht sich dabei augenscheinlich wieder auf die Person der Kanzlers, diesmal Sebastian Kurz. Dabei irren alle, die glauben dass unser Kanzler schweigt. Nein er bespricht eben heikle und Partei unterschiedliche Vorfälle und Auffassungen nicht mit den Medien, sondern mit seinem Kollationspartner. Und es ist der richtige Weg, den er eingeschlagen hat. Das dass die Linken stört und sie deshalb dieses Wort zum Unwort des Jahres gewählt haben, ist nachvollziehbar. Denn so wie der Schelm denkt, so ist er, fällt mir dazu nur dieses Sprichwort ein.

Hannes Loos, Purkersdorf

Aufgerufen am 28.11.2020 um 09:24 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/nicht-sehr-kreatives-unwort-des-jahres-62523025

Schlagzeilen