Leserbrief

Nur wenig Spritkosten-Einsparung bei Tempo 100 auf Autobahnen

Der ständigen Argumentation für Tempo 100 auf Autobahnen kann ich nur wenig abgewinnen. Vor allem wenn mit weniger Spritverbrauch argumentiert wird.
Ich fuhr letzten Sonntag von Graz nach Karlsruhe (Deutschland). In Deutschland gilt bekanntlich auf vielen Strecken kein Tempolimit. Auf diesen rund 750 km Wegstrecke verbrauchte ich im Durchschnitt 6,4 Liter Premiumdiesel auf 100km. Meine Durchschnittsgeschwindigkeit (!) war dabei 96km/h, auf die ganze Wegstrecke von Graz bis Karlsruhe bezogen. Dabei erreichte ich Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 220km/h (in Deutschland). Mein Auto ist ein Passat Variant B8 TDI Allrad mit 220 PS (optimiert). Beim Limit von 130km/h in Österreich brauche ich im Vergleich nur etwa 0,3 Liter auf 100km weniger. Der Mehrverbrauch ist bei modernen Autos (im speziellen bei Diesel PKW) bei höheren Geschwindigkeiten also nur unwesentlich. Ich lobe mir jedenfalls das deutsche System, die Einsparungen beim Spritverbrauch halte ich weitgehend für eine ideologisch geprägte Propaganda der Grünen.

Dr. Bernd Sommer, 8044 Graz

Aufgerufen am 28.05.2022 um 05:41 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/nur-wenig-spritkosten-einsparung-bei-tempo-100-auf-autobahnen-119149459

Schlagzeilen