Leserbrief

Öffentlicher Verkehr und Mönchsberggarage

Dass das Land Salzburg nun endlich den Ausbau des öffentlichen Verkehrs in Angriff nimmt, ist angesichts des Klimawandels und des täglichen Staus in Stadt und Umland eine gute Nachricht.

Absolut nicht positiv ist, dass gleichzeitig durch den geplanten Ausbau der Mönchsberggarage diese Bestrebung konterkariert wird.

Dabei wäre es wohl logisch, das zu tun, was in vergleichbaren Städten schon längst selbstverständlich ist, nämlich den Tagesgästen Parkmöglichkeiten vor den Toren der Stadt anzubieten und sie mit attraktiven öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt zu bringen. Gewinne der Parkgaragengesellschaft könnte man z. B. dafür verwenden. Es wäre keine Schande, gescheiter zu werden und das viele Geld für den Ausbau der Mönchsberggarage für nachhaltige Zukunftsprojekte zu verwenden.

Dr. Peter Seitinger, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 01.10.2020 um 10:09 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/oeffentlicher-verkehr-und-moenchsberggarage-83316745

karriere.SN.at

Kommentare

Schlagzeilen