Leserbrief

Offener Brief von 200 Ärzten

Großen Respekt den über 200 Ärzten aus ganz Österreich, welche sich in einem offenen Brief ablehnend gegenüber der geplanten Impfpflicht äußerten. Öffentlich seine Meinung kundtun? Eigentlich eine Selbstverständlichkeit! Doch die Ärztekammer droht bekanntermaßen allen Ärzten mit Disziplinarmaßnahmen, welche es wagen, die Impfung und deren Vor- und Nachteile zu hinterfragen. Umso mehr Courage beweisen die Verfasser des offenen Briefs, die genau das tun, was das Wesen der Wissenschaft ist und somit auch die Grundlage jedes medizinischen Fortschritts: Sie suchen den wissenschaftlichen Diskurs.

Dass diese Ärzte nun von ihrer Fachvertretung als inkompetent dargestellt werden, weil sie doch "nur" Allgemeinmediziner sind, ist geradezu entlarvend. Sie wären dann nämlich genauso "fachfremd" wie unser geschätzter Gesundheitsminister.

Gabor Holzer BEd, 5201 Seekirchen

Aufgerufen am 25.01.2022 um 05:36 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/offener-brief-von-200-aerzten-114246577

Schlagzeilen